Die Firma PhysioTape - PhysioTape.de Die Firma PhysioTape - PhysioTape.de

Die Firma PhysioTape

Ende der neunziger Jahre führte Ex-Profifußballspieler Alfred Nijhuis (MSV Duisburg, Urawa Red Diamonds-Japan, Borussia Dortmund) eine japanische Tapemethode (Kinesiology taping) in Europa ein. Während seiner Fußballkarriere in Japan hatte er diese Form des Tapens am eigen Körper erfahren.curetape-rollen-1

Als er in die Niederlande zurückkehrte, zeigte es sich, dass diese Methode hier noch völlig unbekannt war. Zusammen mit Gert-Jan Olthoff gründete Alfred Nijhuis die Firma PhysioTape BV (1998) mit dem Ziel, diese Methode in Europa bekannt zu machen. In den ersten Jahren begegneten sie viel Skepsis, jedoch führten die vielen Kurse und Seminare, die sie veranstalteten, zu dem Medical Taping Concept, so wie es sich heute gestaltet hat.

Mittlerweile gibt es weltweit viele Ärzte, Physiotherapeuten, Sportmasseure und Hauttherapeuten, die tagtäglich gemäß diesem Konzept arbeiten. Die Entwicklung des Medical Taping Concept ist nach wie vor in Bewegung. Während der Ausübung ihrer Arbeit werden von unseren M.T.C. Instrukteuren immer wieder neue Techniken entdeckt. Diese neuen Entwicklungen werden ausführlich besprochen und von den verschiedenen MTC Instrukteuren getestet. Wenn sich diese neuen Techniken als effektiv herausstellen, integrieren wir diese in unser Kurssystem.

Auch in der Sportwelt bürgerte sich das Konzept immer mehr ein. Es gibt viele professionelle Fußballvereine, die bereits seit längerer Zeit mit dem Tape arbeiten (z. B. Ajax Amsterdam, AZ Alkmaar, Real Madrid, 1860 München, Borussia Dortmund, u.a.). Auch während der Olympischen Spiele sind immer mehr Athleten mit dem elastischen Tape zu bewundern.

physiotape-team

 

© 2015 Alle Texte und Bilder auf dieser Internet-Website sind geschützt (copyright) und dürfen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung von PhysioTape BV übernommen werden.