Medical Taping Hundetaping Kurs: Modul 1 – Modul 2

Was lernen Sie beim Hundetaping:

Im Modul 1 – Basistechniken lernen Sie nach einer kurzen theoretischen Einführung und einem Block zur Materialkunde im Anschluss unsere fünf Grundtechniken in Theorie und Praxis kennen. Diese werden, wie alle weiteren Anlagen, mit großem Praxisbezug unter Anleitung von unseren Kursdozentinnen und Kursdozenten sowohl an kurzhaarigen Hunden, als auch an Tieren mit langem oder drahtigem Fell von Ihnen praktisch geklebt (abhängig von den anwesenden Hunden).

Im Modul 2 – erweiterte Techniken festigt die Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem ersten Modul durch einen sehr hohen Praxisanteil.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt am Kurstag auf der relativ schwer zu fixierenden Korrekturtechnik auch bei langhaarigen Hunden. Sie lernen in einem kleineren Block auch noch weitere, ergänzende Materialien aus dem Markt kennen und bekommen Möglichkeit Gitterpflaster in Theorie und Praxis zu testen. Auf Wunsch der Teilnehmer können auch zirkuläre Anlagen vorgestellt werden.

Der Kurs ist bewusst offen konzipiert und bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern somit auch die Möglichkeit, gemeinsam mit unserem Dozententeam Lösungsideen für aktuelle Fallbeispiele und Ideen aus den Hundepraxen der Teilnehmer zu entwickeln.

Kursinhalt

  • Kursdauer je Modul : 1 Tag (7 Stunden)
  • Kurspreis / Je Modul: 209 €
  • Im Kurspreis inbegriffen: 
    • Skript (vollfarbig, Fließtext)
    • deutschspr. Teilnehmerzertifikat
    • Verpflegung (Getränke & Gebäck)
    • Eintragung in die Therapeutenliste
    • kostenloser Refresher
  • Fortbildungspunkte (nur DE): Auf Anfrage
  • Zielgruppe:
    • Tierphysiotherapeuten
    • Tierärzte
medical-taping-hundetaping-kurs

Kursprogramm

Modul 1:

  • Anlagen für Probleme im Bereich der Rücken- und Kruppenmuskulatur
  • Anlagen an Gelenken und Sehnen, z.B. der Achillessehne
  • Anlagetechnik rund um das Lymphtaping
  • Einblick in eine optional mögliche, kinesiologische  Austestung des geeigneten Materials.
  •  Besonderheiten der Techniken im Vergleich zum Taping an Mensch und Pferd verdeutlichen
  • mit unserem Dozententeam Lösungsideen für aktuelle Fallbeispiele
  • Ideen aus den Hundepraxen der Teilnehmer zu entwickeln

Modul 2 :

  • festigt die Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem ersten Modul durch einen sehr hohen Praxisanteil
  • Erfolg verschiedener Anlagen aus mehreren Grundtechniken erprobt
  • ein Gefühl zu erhalten, welche der Techniken für eine Indikation vor- oder nachteilhaft sein können
  • Gitterpflaster in Theorie und Praxis zu testen
  • Auf Wunsch der Teilnehmer können auch zirkuläre Anlagen vorgestellt werden.
check-button-groen  Mehr als 15.000 Profis ausgebildet
groen-check-button  Seit 1998 einer der Größten in Deutschland
check-button-groen  Breites Medical Taping Kursangebot

DatumVeranstaltungsortAnmeldenOrganisator
19.01.20196006 Luzern (CH)AnmeldenMaia-Medical
09.02.201966121 SaarbrückenAnmeldenMaia-Medical
10.02.201966121 SaarbrückenAnmeldenMaia-Medical
06.04.201975387 NeubulachAnmeldenMaia-Medical
07.04.201975387 NeubulachAnmeldenMaia-Medical
21.09.20193030 Region Bern (CH)AnmeldenMaia-Medical
  • Bei diesem Kurs können Sie gerne Ihren eigenen, sozialverträglichen Hund mitbringen. Bitte melden Sie den Hund mit dem Zusatzformular (siehe Anmeldung) kostenlos an! Falls Sie Ihren Hund mitbringen, denken Sie bitte an Halsband, Leine und eine Decke / Körbchen.
  • Der Kurs ist ausschließlich für Fachkreise und Therapeuten konzipiert, Grundkenntnisse in Anatomie und Physiologie des Hundes werden zwingend vorausgesetzt. Darüber hinaus werden Humantherapeuten und Humanmediziner ebenfalls gerne zugelassen. Sollten Sie unsicher sein, ob eine Teilnahme für Sie möglich ist, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
menu

PhysioTape